St. Nicolai

"Das Tor ist offen - das Herz noch mehr!"

Wir freuen uns, Sie auf der Seite der St. Nicolai Kirchengemeinde Bützfleth begrüßen zu können.
Bützfleth ist das Tor zu Kehdingen. Seit 1972 ist Bützfleth aber auch eine Ortschaft der Stadt Stade. In diesem weiten Rahmen bewegen wir uns: traditionell und offen, zwischen chemischem Industriegebiet und Milchviehwirtschaft.


Lernen Sie uns kennen.

Stader Kirchenspende

Im letzten Jahr haben wir deutlich gespürt, was es heißt, keine Stader Kirchenspende zu erbitten. Dankenswerterweise haben auf unseren Spendenaufruf für die eigene Gemeinde doch einige von Ihnen sehr freundlich reagiert. Das hat uns wirklich geholfen. Herzlichen Dank! Wir sind aber leider deutlich unter den Ergebnissen der Vorjahre geblieben.

Da die Bewirtschaftungskosten unserer Gebäude unsere größte Herausforderung sind, bleibt für anderes kaum Spielraum. Zu den hohen Energiekosten sind nun durch Corona auch noch die Ausgaben für besondere Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen dazu gekommen.
Wir sind auf Ihre Spende angewiesen, um in der Gemeindearbeit noch etwas Bewegungsspielraum zu haben. 

Mit der Stader Kirchenspende (Zweck A) wollen wir in diesem Jahr unter anderem weiter an der Einrichtung des Gemeindehauses arbeiten, die Kirchenmusik stärken und für kleine Aufmerksamkeiten zum Weitergeben sorgen.
Nachdem die Familienbildungsstätte Kehdingen-Stade bedauerlicherweise das Angebot eines Spielkreises bei uns auf der Diele eingestellt hat, versuchen wir den Raum flexibler für die verschiedenen Gemeindeangebote einzurichten. Dazu gehören rollbare Tische mit klappbaren Tischplatten. So kann jede Gruppe sich den Raum schnell für ihre jeweiligen Bedürfnisse umräumen.

Unser Organist Benedikt Woll ist voller begeisternder Ideen für mehr Kirchenmusik bei uns in St. Nicolai. Nachdem die Orgel – auch Stader Kirchenspende mit Ihrer Hilfe – hervorragend in Stand gesetzt worden ist, hoffen wir, dass in der zweiten Jahreshälfte noch das eine oder andere davon umgesetzt werden darf. Ein Blümchen zum Geburtstag, ein Heftchen bei verschiedenen Gelegenheiten, eine Kinderbibel zur Taufe… Es ist schön, etwas mitbringen zu können als kleinen Gruß aus der Gemeinde.

Wir freuen uns über jede Spende!

In der Stader Kirchenzeitung ist extra ein Überweisungsträger auch für St. Nicolai eingeheftet, den Sie gerne nutzen können, wenn Ihnen das eine Hilfe ist.

 

 

Andachtsangebot

Seit einigen Monaten verschicken wir mittwochs und samstags Andachten per Mail, sie werden geschrieben von Mitarbeiter*innen der evangelischen und katholischen Gemeinden in Stade. Falls Sie dieses Angebot noch nicht kennen und Interesse daran haben, schicken Sie gern eine Mail an johanna.wutkewicz@evlka.de, dann nehmen wir Sie in den Verteiler auf.

Neu ist die Möglichkeit, diese Andachten auch per Telefonanruf zu hören. Wählen Sie dazu die Nummer 04141-900723, dann wird sie Ihnen bequem am Telefon vorgelesen. Falls Sie ein Besetztzeichen hören, ist gerade schon jemand in der Leitung. Dann probieren Sie es einfach später noch mal. Auf Wiederhören!

 

Tauffest

 Am 27. Juni 2021 haben an der Elbe in Abbenfleth die drei Gemeinden St. Nicolai, St. Cosmae und St. Wilhadi die Möglichkeit zur Taufe an der Elbe angeboten.

 

Sommernachtskirche

Am 11. Juni hat uns unser Organist Benedikt Woll mit einem Vokalensemble (Annegret Holtgräve-Dierks, Tiina Zahn, Reinhard Gundlach, Gerhard Dierks), der Flötistin Wiebke Putz und Martin Böcker an Orgel und Cembalo einen großen musikalischen Genuss bereitet. Im Rahmen der Sommernachtskirche in der Stadt hatten wir zu drei musikalischen Andachten eingeladen. Ermutigt durch die positiven Rückmeldungen, möchten wir versuchen, mehrmals im Jahr besondere Kirchenmusik in unserer Kirche erklingen zu lassen. Dafür suchen wir zur Zeit noch nach guten Finanzierungsmöglichkeiten.

Online-Anmeldebogen zu den Gottesdiensten

Der Kirchenvorstand hat beschlossen, Präsenzgottesdienste ab einer Inzidenz unter 100 wieder aufzunehmen. Dazu haben wir ein genaues Hygienekonzept erarbeitet und ein Anmeldeverfahren installiert.

Bitte nutzen Sie den Anmeldebogen. Damit können wir zum einen absehen, ob genügend Plätze vorhanden sind und zum anderen das Gesundheitsamt unterstützen, wenn nötig. Natürlich ist der vorgeschriebene Datenschutz gesichert.

Kindergottesdienste

Unsere Kindergottesdienste finden bei gutem Wetter draußen, bei schlechtem Wetter in der Kirche - unter Einhaltung der Hygienevorschriften - statt.

Falls keine Gottesdienste gefeiert werden dürfen, gibt es „Kigo in der Tüte“. Die Tüten können in der Zeit von 11.30 bis 12.00 Uhr in der Kirche abgeholt werden.

 

Gottesdienst in Grauerort

Auch wenn es keinen Hobby- und Kunstmarkt geben wird im Herbst, so werden wir doch unseren Gottesdienst am 12. September um 10 Uhr in der Festung Grauerort feiern. Eventuell können wir mit einem Chor rechnen, der den Gottesdienst begleiten wird.