St. Nicolai

„Das Tor ist offen – das Herz noch mehr!“

Wir freuen uns, Sie auf der Seite der St. Nicolai Kirchengemeinde Bützfleth begrüßen zu können.

Bützfleth ist das Tor zu Kehdingen. Seit 1972 ist Bützfleth aber auch eine Ortschaft der Stadt Stade. In diesem weiten Rahmen bewegen wir uns: traditionell und offen, zwischen chemischem Industriegebiet und Milchviehwirtschaft.

Lernen Sie uns kennen.

 

 

So wird in St. Nicolai der Gottesdienst gefeiert

Die Kirche ist geöffnet, und wir laden Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten ein. Damit der Abstand gewährleistet ist, haben wir für Sie die Sitzplätze gekennzeichnet. Aufgrund der aktuellen Situation beachten Sie bitte die folgenden Änderungen:

  • Tragen Sie Ihren Mund-/Nasenschutz.
  • Betreten Sie einzeln die Kirche - nur Familien dürfen gemeinsam eintreten.
  • Im Eingangsbereich steht Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Bitte beachten Sie die Markierungen für die Sitzplätze.
  • Es wird nicht gesungen.
  • Es dürfen sich maximal 40 Personen in der Kirche aufhalten.

Auch mit diesen eingeschränkten Vorschriften freuen wir uns auf den gemeinsamen Gottesdienst mit Ihnen.

 

Neugestaltung der Hecke am Friedhof

Die Neugestaltung des Randstreifens zum Tannenweg konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei sind von der Firma Werner Rast aus Assel 15 Bäume und 300 Strauchpflanzen eingesetzt worden, nachdem  die Firma Wrage aus Drochtersen die Fichten gefällt und die Fläche vorbereitet hatte.

Maßgeblich war dabei für uns die Frage: Wie kann der Friedhof für den Schutz und die Entwicklung der Artenvielfalt in Teilen umgestaltet werden? Wir haben uns fachlichen Rat vom BUND Kreisvorsitzenden Heiner Baumgarten und von Dr. Wolfgang Kurtze als Vorsitzendem der Lions Naturschutz-Stiftung Stade geholt. Statt einer monotonen Fichtenreihe an der Friedhofsgrenze soll nun eine artenreiche Baum- und Strauchpflanzung für Insekten und Vögel Nahrungs- und Brutplätze bieten. Leitlinie für die Pflanzung ist die Verwendung heimischer Blühgehölze, die über das ganze Jahr wichtige Lebensräume sind: die Blüten sind im zeitigen Frühjahr erste Nahrungsgrundlage für sehr viele Insekten, die Blätter ernähren viele Entwicklungsstadien von Insekten (Raupen) und die herbstlichen Früchte sind wichtige Nahrungsgrundlage für viele Vogelarten im Winter.

Leider mussten wir erfahren, dass der avisierte Kostenrahmen nicht zu halten war. Die Neugestaltung verursachte am Ende Kosten in Höhe von 10.220,15 Euro, die hoffentlich von den Gemeindemitgliedern honoriert werden und den Insekten eine neue Oase bieten.

Das Vorhaben wurde dankenswerterweise seitens des Ortsrates mit 1.000 Euro bezuschusst. Dafür bedanken wir uns von ganzem Herzen.

Kindergottesdienste

Unsere Kindergottesdienste finden bei gutem Wetter draußen, bei schlechtem Wetter in der Kirche - unter Einhaltung der Hygienevorschriften - statt. Die Termine werden hier bekanntgegeben.

Am 6. Dezember findet um 10.00 Uhr ein Familiengottesdienst zum Nikolaustag statt.