St. Cosmae-St. Wilhadi-Stiftung

Die beiden Innenstadtkirchen Stades, St. Cosmae und St. Wilhadi, sind nicht nur die Wahrzeichen unser schönen Altstadt, sondern auch Stätten des Glaubens und Zeugnis unserer Kultur. Beide Kirchen beherbergen einzigartige Kunstschätze, wie z. B. die europaweit bedeutenden Orgeln von Behrendt Huß/Arp Schnitger sowie Erasmus Bielfeldt. Die Altäre und Kanzeln sind herausragende Meisterwerke des Barock. Auch der gotische Gertrudenaltar in St. Cosmae ist ein Kunstwerk von überregionaler Bedeutung.

Unsere Vorfahren haben diese Kirchen gebaut, kostbar ausgestattet, über Jahrhunderte gepflegt und für die nachfolgenden Generationen erhalten. Auch wir wollen das für unsere Nachkommen tun.


Leider fällt es den Kirchen mittlerweile zunehmend schwerer, das für die Instandhaltung erforderliche Geld aufzubringen. Unsere Kirchen brauchen deshalb Hilfe. Darum haben wir die gemeinnützige St. Cosmae-St.Wilhadi-Stiftung ins Leben gerufen. Ihr Zweck ist die Erhaltung der beiden Kirchen und die Bewahrung und Pflege ihrer kostbaren und kunsthistorisch herausragenden Ausstattungen.

Wie können Sie helfen?

  • Mit einer größeren Summe werden Sie Zustifter. Der Betrag kann in Raten aufgeteilt werden. Er vermehrt das Stiftungsvermögen und damit die Leistungskraft der Stiftung.
  • Sie können der Stiftung zuspenden. Ihre Spende kann dann frei, zeitnah und in voller Höhe für die Stiftungszwecke eingesetzt werden.
  • Sie helfen der Stiftung mit jedem Betrag. Jede Einzelspende ist sehr willkommen.
  • Sie können die Stiftung testamentarisch bedenken.

In jedem Fall bestimmen Sie, wie Sie sich beteiligen und wie Ihre Zuwendung eingesetzt werden soll. Zustiftungen und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Wünschen Sie weitere Auskünfte, informieren Sie gern:

Kuratoriumsvorsitzende

Michaela Hoffmann
Tel.: 04141 87680

Bankverbindung

Sparkasse Stade-Altes Land
(BLZ 241 510 05)
Konto Nr. 8094

Stichwort:
St.Cosmae-St.Wilhadi-Stiftung