Stader Flotte

logo

Angesichts immer längerer Schultage stößt der klassische, wöchentliche Konfirmandenunterricht für viele Konfirmanden an Grenzen. Die Kirchengemeinden haben deshalb schon vor einiger Zeit stärker auf projektorientierten Unterricht umgestellt.

Im Herbst 2008 stach erstmals die „Stader Flotte“ in See. Gemeindeübergreifend fahren die neuen Konfirmanden seither immer in den Herbstferien zu einer erlebnisorientierten Konfirmandenfreizeit mit entsprechendem Unterricht an das niederländische Isselmeer. Dort kann auf Plattbodenschiffen zugleich christliches Miteinander eingeübt werden.

Für Jugendliche, die nicht seefest sind oder aus sonstigen, zwingenden Gründen nicht mitfahren können, gibt es alternativ an zwei Wochenenden ein „Landprogramm“.

Das nächste Mal sticht die Stader Flotte vom 11.10. - 18.10.2019 mit ca. 180 Konfirmanden und Konfirmandinnen in See. Fünf Kirchengemeinden (Johannis, Wilhadi, Cosmae und Markus aus Stade sowie die Martini-Kirchengemeinde aus Estebrügge) sind dabei.

Für Nichtseetüchtige wird das Programm vom 30.10. - 03.11.2019 angeboten.

Eine herzliche Einladung geht an alle interessierten Gemeindeglieder, die einen Hauch von Flottenstimmung erleben möchten, für den Flottenabschlussgottesdienst, bei dem natürlich alle Teilnehmenden und Mitarbeitenden dabei und zu erleben sind. Termin: Sonntag, 10.11.2019, um 18:00 Uhr in St. Wilhadi.

 

Ansprechpartner

Alfred Goldenstein
Diakon Alfred Goldenstein
Tel.: 04141 609560

"Stader Flotte" braucht Unterstützung!

Damit Jugendliche unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Eltern mitfahren können, sind Spenden nötig. Sie können kleinere Beträge spenden oder sogar die Patenschaft für ein ganzes Schiff übernehmen. Weitere Infos finden Sie hier.

Weitere Informationen:

www.staderflotte.de