Spielzeugspendenaktion für ukrainische Kinder in Stade

Nachricht 25. Mai 2022

Mittlerweile leben rd.1.800 Ukrainer im Landkreis Stade, darunter sehr viele Kinder - und leider ist davon auszugehen, dass angesichts der katastrophalen Situation in ihrem Heimatland noch viele weitere flüchten müssen und bei uns Schutz suchen. Auf ihrer Flucht konnten sie oft nur das Nötigste mitnehmen. Spielsachen der Kinder gehörten nicht dazu. So sind sie jetzt hier in einer fremden Umgebung mit einer fremden Sprache und ohne vertraute Kuscheltiere und anderes Spielzeug.

Der Kirchenvorstand St. Cosmae beschloss in dieser Situation so weit zu helfen wie möglich und startete am 4. April eine erste Spendenaktion, die am 2. Mai und 23. Mai im Gemeindehaus Bockhorster Weg 27 in 21682 Stade (Schwedenviertel) fortgesetzt wurde: Jedes ukrainische Kind zwischen 3 und 12 Jahren, das jetzt hier lebt und bislang noch nicht zum Zuge gekommen war, konnte sich kostenfrei Spielzeug aussuchen. Dafür war lediglich ein ukrainischer Ausweis (ggf. der Eltern) erforderlich.

Zur Auswahl standen eine Menge Spielzeug aller Art, sowohl für drinnen wie für draußen, aber auch Mal- und Bastelutensilien sowie Kinderbücher in russicher Sprache oder bilingual in deutsch/russisch bzw. deutsch/ukrainisch. Jedes Kind erhielt limitiert Wertgutscheine, die es dann an den Tischen in "Wunsch-Spielzeug" eintauschen konnte.

Insgesamt nutzten 140 Kinder diese Möglichkeit an den drei Aktionstagen.

Dank großzügiger Spenden war es möglich, vieles neu und z. T. auch verbilligt zu kaufen. Dafür danken wir den Spendern sehr!

Mehrere ehrenamtliche Sprachmittler für Ukrainisch und Russisch waren vor Ort und eine große Hilfe. Dafür ein herzlichen Dank - der nicht zuletzt auch wieder in leuchtenden Kinderaugen seinen Ausdruck fand!

Bettwäsche, Gardinen und Hausrat nachgefragt

Am Rand der Spielzeugaktion konnten sich wartende Ukrainer aus Kartons bedienen, die vor dem Gemeindehaus aufgestellt waren. Besonders nachgefragt waren gut erhaltende Bettwäsche und Vorhänge bzw. Gardinen aller Art, aber auch allerlei Hausrat fand Abnehmer: vom Küchenbrett über Plastikdosen und Pfannenwender bis zum Reisetauchsieder.

Wer gut erhaltene, gewaschene Bettwäsche, Handtücher oder Vorhänge/Gardinen abgeben möchte, kann sich gern per E-Mail an Karin Fischer vom Kirchenvorstand St. Cosmae wenden (bitte mit Angabe, was in welcher Menge gespendet werden kann).

Ansprechpartnerin:

Johanna Wutkewicz
Pastorin Johanna Wutkewicz
Schwinger Ackerweg 6b
21684 Stade
Tel.: 04141 900724