Kunstausstellung in St. Cosmae

Nachricht 05. August 2021

Vom 8. August bis zum 31. Oktober 2021 ist auf der Südempore der St. Cosmae-Kirche  eine Ausstellung von Linolschnitten, Skulpturen und Plastiken zu sehen. Gezeigt werden unter dem Titel „Heimat“ - bezogen auf die lokale Elbregion - die Werke von Sarah Schröder und Harald Schulz.

Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, dem 8. August um 14 Uhr statt. Im Anschluss kann die Ausstellung täglich während der Öffnungszeiten der Kirche von 12:30 bis 17 Uhr besucht werden.

Auf Seekarten von Sarah Schröder gedruckte Linolschnitte weisen den Weg in die Heimat und zeigen gleichzeitig ihre Verbundenheit zu dieser Region. 2016 besuchte Sarah Schröder wöchentlich ein offenes Atelier und entdeckte alsbald ihre Leidenschaft für Linolschnitt.

Die Malerei und Bildhauerei begleiten Harald Schulz schon seit langer Zeit; seine Ton- und Holzarbeiten zu dieser Ausstellung, mal realistisch, mal abstrakt, spiegeln etwas ruhiges, typisch norddeutsches und heimatverbundenes wider.

Der Kunstverein Stade und die Kirchengemeinde St.Cosmae-Nicolai laden Sie herzlich zu dieser Ausstellung ein!