Einladung zum Gregorianikprojekt

Nachricht 11. September 2021
Pastor Stefan Warnecke

Liebe Freundinnen und Freunde der Gregorianik. 

Seit zwei Jahren durften wir uns nicht mehr treffen. Doch jetzt besteht erstmals wieder eine realistische Chance, dass die Pandemielage es zulassen wird, dass wir in einer Kirche singen können. Deshalb verschicke ich diese Einladung, aber habe darauf verzichtet, in den Gemeindebriefen auf unser Projekt hinzuweisen. Ob es denn auch wirklich stattfinden kann, wird sich relativ kurz vorher entscheiden. 

Schwerpunkt ist noch einmal das Stundengebet, sowie das Psalmodieren. Am Ende werden wir hoffentlich eine ganze lateinische Vesper gemeinsam singen und beten können. Das wäre mein Ziel.
Natürlich bekommen Sie auch diesmal hilfreiche Hintergrundinformationen und es besteht wieder genügend Raum für Austausch und eigene Reflexion. 

Für die sechs Treffen habe ich donnerstags die Cosmae-Kirche in Stade reserviert.
Wir treffen uns wöchentlich am 9., 16., 23., 30. September und am 7. und 14. Oktober - jeweils um 19 Uhr, mit Ausnahme des 9. September: da erst ab 20 Uhr.
Wie gewohnt werde ich schon eine halbe Stunde vorher die Vesper des Tages beten, so dass Sie die Zeit nutzen können, um sich vom Alltag zu lösen und in die Klangwelt des Mittelalters einzutauchen.
Die Treffen sollen 90 Minuten dauern. Die Teilnahme ist kostenlos und steht Christinnen und Christen aller Konfessionen und auch Menschen ohne Kirchenmitgliedschaft offen. Geben Sie diese Einladung gerne an Interessierte weiter. Zur besseren Planung bitte ich Sie, sich anzumelden: swarnecke(at)bbs3stade.de oder 04141 9839682. Ich freue mich auf Sie und Euch! Bleibt behütet,

Stefan Warnecke