Fairteiler gegen Lebensmittelverschwendung

Stade, 11. Februar 2020

Seit Herbst 2019 gibt es von der Initiative foodsharing, die sich ehrenamtlich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln einsetzt, einen sogenannten "Fairteiler" in Stade. Er befindet sich im Eingang zum Gemeindehaus der katholischen Kirche St. Josef vor dem Schiffertor (Schiffertorsstraße in Stade - gegenüber vom STADEUM).

Bei einem Fairteiler handelt es sich um einen offen zugänglichen Raum mit Kühlschrank und Regalen, in den jede*r Lebensmittel bringen kann. Ehrenamtliche von foodsharing bringen regelmäßig von Supermärkten gerettete Lebensmittel dorthin, aber auch Privatleute nutzen den Fairteiler, wenn sie z.B. zu viel gekauft haben, bestimmte Lebensmittel nicht mögen, oder bald in den Urlaub fahren. So findet in diesen ersten Monaten bereits ein reger Austausch statt.

Ein Fairteiler ist NICHT an Bedürftigkeit gebunden, sondern das oberste Ziel ist es einfach, Lebensmittel vor dem Müll zu bewahren. Der Fairteiler ist jeden Tag von ca. 8 - 19 Uhr geöffnet.

Auskfünfte erteilt Sarah Landeck für das foodsharing-Team (E-Mail: sarah.landeck@gmx.de).