Luftaustausch in der Johanniskirche verbessert

Nachricht Stade, 17. Dezember 2020

Luftaustausch in der Johanniskirche verbessert

Seit dem 12. Dezember unterstützen zwei Hochleistungsventilatoren den Luftaustausch in der Johanniskirche vor und nach den Gottesdiensten. Ein größerer Ventilator saugt mit einer Leistung von 16600 m³/Stunde Frischluft an, die am Nordeingang (Brauteingang) in die Kirche geblasen wird. So wird ein Überdruck in der Kirche erzeugt, der dazu führt, dass deutlich mehr Luft durch die geöffneten Fenster und Türen aus der Kirche rausgedrückt wird. Zusätzlich saugt ein weiterer Ventilator mit einer Leistung von 2000 m³/Stunde Abluft aus dem kleinen Fenster in der Orgelecke. Besonders mit Blick auf die Gottesdienste an Heiligabend ist das Lüftungskonzept so deutlich verbessert worden. Ein großes Dankeschön an unsere beiden Kirchenvorsteher Markus Kasten (links) und Clemens Mohr (rechts), die sich von der Idee bis zur Installation ehrenamtlich um die Umsetzung gekümmert haben. Ermöglicht wurde die Anschaffung der Ventilatoren durch eine Spende von Firma Menke.
Foto: Anna-Sophie Mohr

Pastor Christian Kurzewitz