Compass-Gruppe

Die COMPASS-GRUPPE der St.-Cosmae-Gemeinde wurde 2006 gegründet, um ausländischen Mitbürgern und Gästen Hilfe bei Fragen im Alltag anzubieten: Begleitung bei Einkäufen, Arzt- und Behördenbesuchen, Hausaufgabenhilfe für Kinder, Sprachpatenschaften für Jugendliche und Erwachsene, die die deutsche Sprache erlernen wollen usw.

Mittlerweile hat die Arbeit sich auf das Engagement für Kinder mit Migrations- bzw. Fluchthintergrund fokussiert, die oft (noch) nicht über die notwendigen Sprachkenntnisse für einen erfolgreichen Schulbesuch verfügen.

Gerade die Sprache ist ein zentraler Schlüssel für  eine gelungene Integration. Ein großer Teil aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland kommt aus Migrantenfamilien. Viele davon kommen ohne ausreichende Deutschkenntnisse zur Schule, so dass sie dem Unterricht nicht so einfach folgen können. Deshalb fällt es vielen von ihnen schwer, ihre Talente zu entfalten und problemlos in unsere Gesellschaft hineinzuwachsen. Sie benötigen dafür besondere Unterstützung, viel Einfühlungsvermögen und Ermutigung.

Hier setzt die Gruppe COMPASS an, um langfristig betroffenen Kindern eine Hilfe für einen positiven Start zu geben. Für diese Arbeit wurde COMPASS im September 2018 als Landessieger in Niedersachsen mit dem Deichmann-Förderpreis für Integration ausgezeichnet.

Der Bedarf an Unterstützung ist nicht zuletzt durch den Zuzug vieler Menschen aus osteuropäischen Ländern oder den Bürgerkriegsgebieten in Syrien und anderen Ländern groß. Deshalb werden noch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gesucht. Voraussetzungen sind ein wenig Zeit, Geduld, Akzeptanz, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen gegenüber den Kindern sowie gute deutsche Sprachkenntnisse.

Ebenso werden für erwachsene Migrantinnen und Migranten noch Sprachpaten benötigt. Doch niemand muss hier die Sorge haben, Grammatik oder Rechtschreibung lehren zu müssen. Meistens geht es um die Konversation, um Gespräche über alle möglichen Themen. Das kann für beide Seiten bereichernd und interessant sein.

Die Mitglieder der Gruppe werden mit den Interessierten ein ausführliches Vorgespräch führen und bei der ersten Begegnung der neuen Partner dabei sein, damit diejenigen, die miteinander ins Gespräch kommen sollen, auch zueinander finden. Die Gruppe steht auch danach noch als Ansprechpartner bereit.

 

Weitere Informationen:

Mareike Kölln

Tel.: 04141 63478